AYURVEDA

Unter Ayurveda versteht man eine sehr alte traditionelle asiatische Heilkunst, die heutzutage aufgrund ihrer Heilerfolge auch im europäischen Raum immer mehr Anhänger findet. Der Begriff stammt aus dem indischen Sanskrit und bedeutet „Wissenschaft vom Leben“.

Bei dieser alternativ-medizinischen, ganzheitlich wirkenden Heilkunst sollen Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht werden. Ziel ist ein gesunder Lebensstil und eine bessere Lebensqualität, Vermeidung vorzeitigen Alterns, Prävention von Zivilisationserkrankungen wie Arthrose, Rheuma, Burnout, Stoffwechselerkrankungen, psychosomatische Erkrankungen sowie Wechseljahres- und Menstruationsbeschwerden.

Ayurveda beruht auf den 5 Elementen Äther, Wind, Feuer, Wasser und Erde. Jedes Individuum stellt eine einzigartige Kombination dieser Elemente dar, die sich zu den 3 Doshas (Bioenergien) Vata, Pitta und Kapha verbinden. 

Vata setzt sich zusammen aus den Elementen Äther und Wind. Vata ist für alle Bewegungsabläufe zuständig und steuert unter anderem unser Nervensystem und den Dickdarm.

Vatastörungen: Verspannungen, Konzentrationsstörungen, Wachstumsschmerzen bei heranwachsenden Kindern, Migräne, Kopfschmerzen, Arthrose, Rheuma

Pitta ist eine Kombination aus den Elementen Feuer und Wasser. Diese Bioenergie ist verantwortlich für Verdauungsvorgänge und Metabolismus, Pigmentierung und sexuelle Aktivität.

Pittastörungen: Stoffwechsel-und Verdauungsstörungen, Wechseljahresbeschwerden wie z. B. Hitzewallungen, u.a.

Kapha, gebildet aus den Elementen Wasser und Erde, hat eine anabole, regenerative Wirkung auf den Körper. Wachstum, Kraft und Ausdauer sind Merkmale dieser Bioenergie.

Kaphastörungen: Übergewicht und Adipositas, Neigung zu grippalen Infekten, Nasennebenhöhlenbeschwerden, Bronchitis
 
Mithilfe einer ausführlichen Anamnese wird die vorherrschende Konstitution des Patienten ermittelt und ein individuelles Therapiekonzept erstellt.

AYURVEDISCHE MASSAGEN

Ayurvedische Massagen sind angenehm wohltuend, entspannend, regenerierend und stoffwechselanregend. Auch sie wirken ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele.

Die hochwertigen Massageöle dringen tief ins Gewebe ein und regen den Stoffwechsel an, Schlacken- und Schadstoffe über die Haut, die Nieren und den Darm auszuscheiden. Sowohl äußerlich als auch innerlich kann somit das biologische Alter positiv beeinflusst werden.